17 Tage

Bike Chile, 660 km

  • Überblick
  • Reiseverlauf
  • Termine
  • Hinweise

Mit der Geschwindigkeit des Velos bereisen wir auf wenig befahrenen Asphaltstraßen die schönsten Plätze Südchiles. Die Strecke führt durch die Regenwälder des Seengebietes, entlang vergletscherter Vulkane, durch Fjordlandschaft und zu heißen Quellen. Im sonnigen Zentralchile erklimmen wir den „Pehuenche“ Andenpass.

Eingeschlossene Leistungen

  • Die im Routenverlauf erwähntenTransporte und Ausflüge ausser Inlandsflug
  • 14 Übernachtungen in einfachen  Mittelklassehotels/ Gästehäusern in Doppelzimmern mit DU/WC inkl kontinentalem FS ( in Colbun G bad)
  • je nach Gruppengrösse und Ort teilweise ggfs Aufteilung in zwei Unterkünfte
  • durchgehend El Caminante Reiseleitung (inkl RL Spesen)
  • Eintrittsgelder
  • MTB Räder TREK A
  • Aufpreis E bike Nutzung USD 300 pp

Nicht inklusive:

  • Sonstige Mahlzeiten
  • Inlandsflug für Gäste
  • fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • 1. Tag Abflug
  • 2. Tag Ankunft SCL, Flug Pto. Montt
    Transfer Pto. Varas, Hotel Greco in DBL / EZ mit DU/WC
  • 3. Tag Bike Tour von Pto. Varas nach Ensenada, 47 km, 210 m hoch, 204 m runter
    Der erste chilenische Radweg wurde erst vor wenigen Jahren eingeweiht und führt rund um den See Llanquihue. Die erste Etappe endet am Ostufer, im Hintergrund der perfekt geformte Kegel des vergletscherten Vulkans Osorno. Unterkunft in der Umgebung von Ensenada in DBL / EZ mit Privatbad ( je nach Gruppengrösse ggfs aufgeteilt in zwei nahegelegene Hostals)
  • 4. Tag E Bike Ausflug von Ensenada nach Ralun und retour 67 km, 835 m hoch, 835 m runter
    Wir radeln durch kühl gemäßigtem Regenwald bis zum nördlichsten Fjord Chiles. Wir kehren wieder zurück zum herrlichen Panorama des Llanquihue Sees. Unterkunft wie am Vortag.
  • 5. Tag Bike Ausflug zum Todos los Santos See und retour, weiter nach Cascada, 46 km, 326 m hoch, 315 m runter
    Mit voller Batterie starten wir die Etappe bis zum Allerheiligen See, schön eingebettet in einer Postkartenlandschaft nahe der Grenze zu Argentinien. Wieder retour am Radweg geht es dem Seeufer entlang nach Cascada und seinem schönen Wasserfall. Unterkunft bei Las Cascadas in DBL / EZ mit Privatbad.
  • 6. Tag Bike Tour von Ensenada nach Pto Octay 61 km, 294 m hoch, 177 m runter
    Unsere letzte Seefahrt bringt uns nach Pto. Octay, welches Ende des 19 Jahrhunderts von deutschen Siedlern gegründet wurde. An allen Ecken und Enden sind architektonische Zeugen der Gründerzeit zu sehen. Unterkunft in Puerto Octay ( u.a. z.B. Zapato Amarillo in DBL/EZ mit DU/WC)
  • 7. Tag Bike Tour von Pto Octay nach Entre Lagos 63 km, 342 m hoch, 316 m runter
    Bei Schönwetter werden wir von einem starken Südwind unterstützt und über Schlechtwetter unterhalten sich nur Touristen aber keine echten Radfahrer. Die Landschaft wechselt zwischen Weidegebieten mit kleinen Bauernhöfen und ausgedehnte Südbuchenwälder. Hostería Entre Lagos in DBL / EZ mit DU / WC
  • 8. Tag Bike Ausflug zu den Thermen von Puyehue bis zum Fusse des Vulkans Casablanca 50 km, 1200 m hoch, 320 m runter
    Ein Ausflug der Sonderklasse. Endlich können wir auf einer Radtour in einer heißen Quelle relaxen. Auf Schotterpiste geht es hoch nach Antillanca am Fuße des Vulkans Casablanca. Transfer zum Lago Ranco mit unserem Begleitfahrzeug. Hotel Puerto Nuevo Ranco in DBL mit DU/WC oder gleichwertige Unterkunft.
  • 9. Tag Bike Tour nach Llifen, unterwegs Abstecher in den Park Futangue 72 km, 960 m hoch, 960 m runter
    Die Piste die uns in das Naturschutzgebiet Futangue führt dürfen wir nicht verpassen. Türkise Flüsse, tosende Wasserfälle und versteckte Lagunen sind im dichten Regenwald zu finden. Unterkunft bei Termas Llifen
  • 10. Tag Bike Ausflug zum Lago Maihue und retour nach Llifen 69 km, 409 m hoch, 409 m runter
    Der glasklare See Maihue liegt wieder nahe der Grenze zu Argentinien, in einem sehr aktiven vulkanischen Gebiet. Wer es bisher nicht gewagt hat schwimmen zu gehen sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Ein schöneres Plätzchen dazu lässt sich kaum finden. Unterkunft bei Termas Llifen
  • 11. Tag Transfer nach Talca 660 km
    Wir verlassen die Regenwälder und schneebedeckten Vulkane und erreichen abends Zentralchile. Gut eingefahren wartet hier eine Herausforderung auf uns – die Andenqerung. Casa Chueca in DBL /EZ mit DU/WC
  • 12. Tag Bike Tour von Talca nach Colorado 67 km, 530 Hm hoch, 200 Hm runter
    Auf geht’s, die Berge rufen. Auf versteckten Pfaden erreichen wir das Ufer des Lago Colbuns am Fuße der Anden. Cabañas Colbun in DBL / EZ mit Gemeinschaftsbad
  • 13. Tag E Bike Tour von Colorado nach Campanario 85 km, 1300 Hm hoch, 300 Hm runter
    Die Königsetappe legen wir entspannt auf zwei Tagen zurück und verbringen noch eine Nacht am Lago Colbun wie am Vortag
  • 14. Tag E Bike Tour von Campanario zum Paso Pehuenche, Rückfahrt nach Talca 34 km, 1250 m hoch, 235 m runter
    Heute dringen wir in das Reich der Kondore vor, dabei handelt es sich zwar nicht um gewaltige Höhen aber eine gewaltige Landschaft und ein langer Tag im Sattel. Abends sind wir wieder in unserer Unterkunft in Talca und blicken auf viele Kilometer auf dem bike zurück. DBL/EZ mit DU/WC
  • 15. Tag Freier Tag
    Ein letzter Tag in Chile, einfach am Swimming Pool relaxen, eines der Weingüter besuchen oder einen Ausflug an die Pazifikküste unternehmen. ÜN wie am Vortag
  • 16. Tag Transfer Flughafen, Abflug
  • 17. Tag Ankunft

Keine festen Abreisetermine, Buchungen für Kleingruppen auf Anfrage.

Ab 4 PAX- 12 PAX, RL vor Ort, Sprinter, Anhänger, Fahrer, Unterkunft mit Frühstück, keine anderen Essen, Box Lunch auf Gruppenkasse ( nicht im Paketpreis inkl).

EZ:         USD   620

RL FOC inkl Inlandsflug SCL- PMC

17 Tage Bike Chile, 660 km

Preis pro Person ab 2.800,00 EUR

Buchungsanfrage



Alle mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder


Ansprechpartner

Franz Schubert

franz.schubert@trekkingchile.com

Reisehighlights
  • Nordpatagonien
  • E- Bike oder MTB
  • Seengebiet
  • Gepäcktransport
  • Guide
  • Andenquerung