Stiftung

Stiftung Trekkingchile – Umweltschutz durch Tourismus in Chile

Tourismus besitzt wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig die Möglichkeit, sich positiv auf Umwelt und Gesellschaft auszuwirken.

„Naturnaher Tourismus setzt im Vergleich zu klassischem Tourismus keine großen Investitionen voraus, sondern vielmehr eine möglichst intakte Umwelt. Wird dieser Tourismus einer breiteren Bevölkerungsschicht zugänglich gemacht, wird somit neben der Arbeitsplatzbeschaffung gleichzeitig der Umweltschutzgedanke auf weiter Ebene gefördert.“

Die Stiftung finanziert sich durch Spenden, den Verkauf von Wanderkarten, Büchern und Kunsthandwerk. Für weitere Informationen, unsere Projekte in ihren Details und Aktivitäten finden Sie auf unserer Website und auf Facebook.