Umweltbildung

Vermeidung ist zweifellos besser als Wiedergutmachung. Naturwälder zu schützen ist nicht nur einfacher, sondern auch günstiger als gerodetes Land wieder mühevoll zu begrünen. Langfristig wird es freilich ohne Einbindung der Gesellschaft keine echte Natur mehr geben. Wiederaufforstung und vor allem Umwelterziehung sind deshalb weiterhin wichtige Bestandteile unserer Projekten.

Eine Vielzahl an Projekten bringen den Umweltgedanken der Bevölkerung näher, meist direkt in das Klassenzimmer. Über 9000 Schulkinder haben bereits unser Umweltmuseum besucht, wir veröffentlichen Bücher über Fauna und Flora im Eigenverlag und örtlichen Reiseleitern wird nachhaltiger Tourismus in Form von Kursen aufgezeigt. Ein großes Augenmerk legen wir dabei auf Projekte zum Thema „Biodiversität“.

Alle unsere Projekte werden auf der Webseite der Stiftung Trekkingchile vorgestellt.

  • Umweltbildung für Schulen
  • Umweltbildung für Lehrer
  • Umweltmuseum CIMA
  • Insektengarten mit einheimischen Pflanzen
  • Publikationen über Umwelt und Geologie

Suchst auch Du nach einer Möglichkeit etwas zu bewegen, etwas beizutragen und der Natur wirklich zu helfen. Es ist so einfach. Mach mit

Bastelsaal