Aktion - Rettet den Pudu

Aktion – Rettet den Pudu

Der nur pudelgroße Zwerghirsch Pudu ist in den chilenischen Urwäldern beheimatet. Sie werden nicht nur gejagt, sie sind auch leichte Beute von Hunden und werden auch in Gefangenschaft gehalten. Hauptgrund für den rapiden Rückgang des Pudus ist jedoch der ebenso rasch schwindende Lebensraum. Seit den großen Waldbränden von 2017 sehen sich die putzigen Tiere zusätzlich gezwungen in Siedlungsgebieten nach Futter zu suchen, dies führt in den meisten Fällen zu ihrem Tode. Die „Aktion – Rettet den Pudu“ beinhaltet die Machbarkeitsstudie, Aufzucht und Auswilderung im Naturpark Quizapú.

  • Machbarkeitsstudie zur Reproduktion und Zucht des Pudu (Pudu puda)
  • Bau eines experimentellen Zentrums für die Reproduktion der Zwerghirschen
  • Grundlegende Untersuchung der Fauna und Flora des Naturparks Quizapu
  • Auswilderung der im Versuchszentrum gezüchteten Individuen und dessen Nachverfolgung

Projektverantwortliche

Für das Projekt „Aktion – Rettet den Pudu“ verantwortlich ist das Comité de conservación del Pudú – Región del Maule . Es setzt sich aus Biologen, Wissenschaftler, Veterinärmediziner unter Unterstützung des chilenischen Staates ( SAG, CONAF) zusammen.

Projektleiter

Ansprechpartner und Projektleiter ist Mauricio Valiente, Biologe und Direktor der Stiftung Trekkingchile. Anfragen und Informationen über den Verlauf des Projektes können auf Spanisch/Deutsch/Englisch übermittelt werden.

Verwendung der Mittel

  • Machbarkeitsstudie
  • Planung, Bau und Betrieb des Experimentalzentrums
  • Umsetzung und Personal des Pudú Reproduktionszentrums für 2 Jahre
  • Fauna und Flora Grundlagenstudie des Naturparks Quizapú
  • Freilassung und Überwachung von Pudúes im Naturparks Quizapú

Freiwilligenarbeit

Damit unser Projekt langfristig gewährleistet werden kann sind wir auf die Verrichtung freiwilliger Tätigkeit angewiesen. Durch unseren langjährigen Einsatz als Stiftung und der Durchführung einer Vielzahl an tollen Projekten schlossen sich uns mit den Jahren viele Voluntäre an. Diese sind im Register der Stiftung namentlich eingetragen.

Spendenaktion

Wir sind für jede noch so kleine Unterstützung dankbar. Spenden können direkt auf das Stiftungskonto überwiesen werden oder über das Spendenportal PIC. Dafür werden keine Kommissionen abgezogen.

Bankverbindung der Stiftung Trekking Chile

RUT: 65.899.200-7

Anschrift: Viña Andrea s / n Alto Lircay, Talca, Chile

Bankverbindung: Banco Santander Nr. 61816933

Bankcode: BSCHCLRM