Andenstrasse Paso los Libertadores

Andenstrasse Paso los Libertadores

Wichtigster Andenpass Chiles

Vom Weingebiet Mendoza vorbei am höchsten Berg Amerikas, dem Cerro Aconcagua.

Der wichtigste Andenpass welcher Chile mit Argentinien mittels einem 3 km langem Tunnel  verbindet ist stark befahren, vor allem durch Lkw Verkehr. Er verbindet auf einer Strecke von 360 km Santiago mit Mendoza. Ein Besuch der Stadt Mendoza ist vor allem für Weinliebhaber ein Muss.

Mendoza hat sich nicht ohne Grund zu einer eigenen Destination entwickelt, zweifelsohne hat die Stadt den Besuchern viel zu bieten. Das Stadtbild gehört zu den einladendsten des Landes, schöne Plätze und Parkanlagen, eine Vielzahl an umliegenden Weingütern, tolle Geschäfte mit Handwerkskunst und eine schöne Fussgängerzone mit gemütlichen Strassencafes und Restaurants. Bergsteiger und Trekker sind ohnehin gezwungen nach Mendoza zu reisen, bekommt man nur hier die Trekking und Besteigungsgenehmigung für das Aconcaguagebiet.

Der Name des Passes rührt von der Christusstatue her, welche sich auf dem alten Pass befindet, welcher bis zur Tunneleröffnung im Jahre 1980 benutzt wurde. Von der argentinischen Seite führen zahlreiche Serpentinen hoch zur Christusstatue auf 3830 m, der Besuch lohnt sich schon alleine wegen dem gewaltigen Ausblick auf zahlreiche Gletscherberge. Auf chilenischer Seite sticht vor allem die Trekkingtour zum Gletschberge Cerro Juncal hervor. Auf argentinischer Seite  befindet sich die höchste Erhebung Amerikas – der Cerro Aconcagua mit seinen 6952 m. Als Trekkingtour bietet sich hier die 3tägige Strecke zur Südwand an.

Für die meisten Reisenden ist Santiago Ausgangspunkt und Endpunkt ihrer Chilereise, vor allem wegen des internationalen Flughafens. Hier kann die Ausrüstung ergänzt werden, man hat riesige Auswahl in Supermärkten, es gibt mehrere Sprachschulen, um sich auf die Reise vorbereiten zu können  und die Metropole an und für sich lohnt schon einen Besuch.  Die Lage der Stadt ist einfach fantastisch, umgeben von tollen Wandermöglichkeiten, mit Blick auf die 5000er , viele Weingüter, mehrere Nationalparks und selbst die Küste ist von hier aus schnell zu erreichen.  Wir stellen Euch die Besten Touren rund um Santiago vor – für Jung und Alt.

Tipps:

  • unbedingt das “Museo de la historia natural“ besuchen
  • schönes Kneipenviertel im Barrio Lastaria

Bergtouren


Trekking


Wanderungen