Nacken & Rücken

… beugt der Belastung des Rückens vor

So schützen wir die Wirbelsäule vor schlechter Haltung.

Wippe

Übungsziel 
Die richtige Körperhaltung ist beim Trekking sehr wichtig. Wird zusätzlich schlecht trainierte Wirbelsäulenmuskulatur hoher Belastung durch Gepäck ausgesetzt, kann dies zu sehr schmerzhaftem und vor allem langwierigem Bandscheibenvorfall führen.

Übung
Auf einem glatten und sauberen Untergrund legen wir uns auf den Bauch und überstrecken den Körper bis dieser eine nach oben gebogene Form annimmt. Mit dem Kopf leiten wir eine Wipp-Bewegung ein. Wir halten diese Position dabei solange wir können und wiederholen die Übung ebenfalls 3 Mal. Wichtiger als die Wippbewegung ist es, dass wir die Körperspannung so lange wie möglich halten.

Liegestütz

Übungsziel 
Diese Übungsform ist besonders wichtig, um der Belastung des Rucksacks auf den oberen Rücken und den Schultern entgegenzuwirken. Der Rucksack zieht abwärts nach hinten und wirkt daher als Gegenspieler (Antagonist) des Brustmuskels (m. pectoralis).

Übung
Die wohlbekannte Übung kann in zwei Varianten ausgeführt werden. Wir beginnen mit der „halben“ Liegstütze auf den Knien. Diese Übung führen wir zu 3 Sets mit maximaler Anzahl an Wiederholungen durch. Fortgeschrittene führen diese Übung nicht auf den Knien, sondern auf den Zehenspitzen durch.